Meditation: Wie du positive Gefühle in dein Leben holst

Wenn du deine Gefühle verändern willst, dich besser fühlen willst, positive statt negativer Gefühle fühlen willst, musst du dir erst einmal bewusst werden, was genau du fühlen willst.


Wenn du dich z. B. unsicher fühlst, du Angst hast, dann bringt es nichts, diese Gefühle einfach wegzuschicken oder sie zu ignorieren.


Du schaffst das vielleicht mit Mühe für einen Moment, doch wenn du dann nicht mehr bewusst darauf achtest, kommen diese negativen Gefühle immer wieder hoch und klopfen bei dir an.


Deshalb ist es wichtig, dass du diese negativen Gefühle wahrnimmst. Denn jedes Gefühl will nur eines: beachtet werden.


Erst wenn du den Kampf gegen dieses Gefühl aufgibst, es beachtest, es annimmst und wertschätzt, kannst du ein positives Gefühl einladen, zu dir zu kommen.


In dieser Meditation führe ich dich zu neuen positiven Gefühlen.


Mp3-Download    13:22 

negative gedanken loswerden meditation

Bevor du auf "Jetzt bestellen" klickst, lese bitte diese wichtigen Informationen zum Datenschutz und zur DSGVO.

Copyright leichter-einschlafen © 2019 Alle Rechte vorbehalten. 

>