Schlafen bei Hitze

Home / Schlafstörungen / Schlafen bei Hitze

Schlafen bei Hitze

>>> Es ist einfach zu warm um richtig zu schlafen?

>>> Du kannst nicht richtig einschlafen, weil du dich bei dieser Sommerhitze einfach unwohl fühlst?  Dann bist du hier genau richtig!

>>> Auf dieser Seite findest du einige Anregungen, wie auch du – trotz Sommerhitze leichter einschlafen kannst.

 

Wie du trotz Hitze gut schlafen kannst 

Wenn es nachts zu warm ist zum Schlafen und du unter Körperhitze in der Nacht leidest, bist du natürlich auf der Suche nach Erleichterung, um richtig schlafen zu können.

Doch was tun, wenn die Temperatur des Schlafzimmers einfach zu hoch ist und keine Abkühlung in Sicht ist? Da fällt das Schlafen bei Hitze richtig schwer.

Einfach eine Klimaanlage fürs Schlafzimmer? Das lohnt sich selten, denn die heißen Nächte sind hier in unseren Breitengraden nicht so häufig, dass sich solch eine Investition lohnt. Vielleicht kaufst du dir dafür aber einen Ventilator fürs Schlafzimmer?

schlafen bei hitze thermometer

Doch auch ganz einfache Tricks helfen dir, zur wohlverdienten Ruhe in den Hitzenächten zu kommen. Also Schluss mit hin- und herwälzen im Bett und dann doch nicht schlafen können, weil es einfach zu heiß ist.

Wenn du es leid bist, immer wieder aufzustehen, Wasser zu trinken, in der Wohnung herumzuwandern, weil es einfach zu heiß ist, helfen dir diese Tipps in den heißesten Wochen des Jahres, um dein Schlafzimmer zu kühlen und dir einen erholsamen Schlaf zu verschaffen.

Nachts schwitzen ist lästig, doch was kannst du dagegen tun? Eigentlich ist das Schwitzen ein ganz natürlicher Vorgang unseres Körpers, der dabei hilft überschüssige Wärme abzuleiten und dich abzukühlen. Deshalb werden auch die Blutgefäße an der Körperoberfläche erweitert, dass die Hitze an die Umwelt abgegeben werden kann. Dies kann auch dazu führen, dass dein Blutdruck absinkt und dein Herz schneller schlägt.

 

Temperatur in der Wohnung

Wichtig ist, dass du deine Wohnung gut lüftest. Wenn du tagsüber nicht zuhause bist, solltest du morgens, wenn es noch kühl ist gut durchlüften und auf Durchzug achten und dann die Fenster schließen. Öffne dazu am besten zwei gegenüberliegende Fenster, um für Durchzug zu sorgen.

Wenn du Rolläden hast, lasse sie runter, damit die Hitze nicht in deine Wohnung kommt. Ansonsten schließe deine Vorhänge. Sie helfen auch dabei, ein kühleres Klima in deiner Wohnung herzustellen und verhindern, dass sich die Hitze in der Wohnung staut.

Wenn dein Schlafzimmer in Südausrichtung liegt, solltest du für den Sommer auf jeden Fall Fensterrollos installieren. Sonst kannst du nachts vor lauter aufgetankter Hitze nicht richtig schlafen.

Wenn es dann abends etwas abgekühlt hat, öffne die Fenster wieder ganz weit oder kippe sie an. Achte auch darauf, dass du nicht direkt im Durchzug liegst, denn sonst kann es am nächsten Morgen ein böses Erwachen geben und du hast vielleicht Schulterschmerzen, einen steifen Nacken oder eine Erkältung, weil du ausgekühlt bist.

 

 

Deine Schlafumgebung

Achte darauf, dass du sämtliche Wärmequellen aus deinem Schlafzimmer entfernst. Wenn du deine Geräte über Nacht auflädst, lass sie lieber im Wohnzimmer laden, denn manche Ladegeräte werden richtig heiß beim Laden und geben dabei auch sehr viel Wärme ab.

Außerdem gibt jedes Lebewesen selbst Hitze ab. Denke daran, wenn dein Hund oder deine Katze bei dir schlafen will. Vielleicht kannst du sie während der heißesten Tage aus deinem Schlafzimmer verbannen.

Wenn du in einem Haus lebst, denke darüber nach, während der heißesten Tage vielleicht dein Schlaflager in den untersten Stockwerken einzurichten. Vielleicht ist auch der Hobbyraum im Keller besser dafür geeignet als dein Schlafzimmer direkt unter dem Dach.

Und vor allen Dingen, ziehe nach Möglichkeit deine Vorhänge zu, damit du nicht durch den frühen Sonnenaufgang wachgekitzelt wirst. Das Licht signalisiert deinem Gehirn, dass es Zeit wird aufzustehen. Dadurch wird die Melatoninproduktion eingestellt und du wachst leichter auf.

 

 

Dein Sommer-Bett

Achte auch darauf, dass deine Bettwäsche nicht zu warm ist. Dicke Stoffe halten einfach richtig schön warm, weil sie den Luftaustausch blockieren. Deshalb solltest du auf leichtes und saugfähiges Material achten.

Lege dir auf jeden Fall eine Decke oder ein Laken zurecht, denn nachts kann es trotzdem kühl werden und du könntest dich sonst leicht erkälten. Ich nehme dazu gerne ein Baumwoll-Laken oder ein großes Baumwolltuch. Naturfasern sind dabei wesentlich besser geeignet als Satin, denn sie leiten die Feuchtigkeit besser ab.

schlafen bei hitze schlafzimmer

Und vor allen Dingen gönne dir eine spezielle Sommerdecke, denn auch wenn du leichte Sommerbettwäsche aufziehst, so wärmt die warme Winterdecke doch einfach zu sehr.

Wenn du eine gute Matratze hast, hat sie zwei verschieden bezogene Seiten. Achte auf jeden Fall darauf, dass die Sommerseite oben ist. Sie saugt Schweiß auf und wärmt dich nicht noch zusätzlich auf wie die Winterseite.

Wenn du ein Wasserbett hast, dann stelle auf keinen Fall die Heizung aus, denn das wird sonst zu kalt. Ideal ist eine Temperatur zwischen 28 und 32 Grad.

 

 

Ventilator und Klimaanlage

Wahrscheinlich lohnt es sich in unseren Breitengraden nicht, sich eine Klimaanlage zuzulegen. Aber ein kleinerer Ventilator tut schon sehr gute Dienste, wenn die heißen Luftmassen in deiner Wohnung zu stehen scheinen. Die Verwirbelung lässt dein Schlafzimmer tatsächlich abkühlen. Das monotone Surren des Ventilators kann auch durchaus eine gute Einschlafhilfe für dich sein.

Oder du versuchst einmal die orientalische Klimaanlage. Dazu werden einfach feuchte Tücher vors Fenster oder an den Ventilator gehängt. Wenn du die Tücher in Lavendelwasser tauchst (2-3 Tropfen ätherisches Öl ins Wasser geben) beruhigt dich das noch mehr.

schlafen bei hitze ventilator

Durch die Verdunstungskälte wird die Luft einfach frischer und kühler. Als Alternative kannst du auch eine Schüssel mit Eiswürfeln davor stellen. Dadurch kühlt die Luft auch sehr schnell ab.

Achte aber bitte immer darauf, dass du nicht im Durchzug liegst, denn dein Körper reagiert auch im Schlaf auf die Zugluft. Du wirst leichter wach und suchst im Halbschlaf deine Decke.

Und der Durchzug kann dir auch am nächsten Tag einen steifen Hals, Schulterschmerzen oder eine Erkältung bescheren.

 

 

Viel trinken – besser schlafen bei Hitze

Bei Hitze verliert dein Körper noch mehr Wasser als wenn es kühler ist. Deshalb solltest du darauf achten, dass du tagsüber sehr viel trinkst. Im Sommer sind bis zu drei Litern zu empfehlen. Wenn du zu wenig trinkst, leidest du mehr unter der Hitze, weil der Wärmeausgleich im Körper gestört ist.

Außerdem kannst du dann ganz leicht Kopfschmerzen bekommen (ein deutlicher Hinweis deines Körpers, dass er dringend Wasser braucht)

Früher dachte ich auch, dass ganz kaltes Wasser den Durst noch besser löscht. Doch ich habe in meiner Zeit in den heißen Ländern (ich habe lange Zeit in Asien und im Orient verbracht) von den Einheimischen gelernt, dass warme Getränke wesentlich besser sind für den Körper.

schlafen bei hitze getränke

Sehr gut wirken heißer Pfefferminztee oder du trinkst zimmerwarmes Wasser mit Zitrone oder warmen Früchtetee. Weitere gute Teesorten zum leichteren Einschlafen findest du hier: Klick

Versuche auch, nicht direkt vor dem Schlafengehen zu viel zu trinken, sonst musst du vielleicht nachts öfter raus zur Toilette.

Alkohol solltest du speziell auch bei Hitze vermeiden. Du schläfst zwar schneller ein, dafür ist aber dein Schlaf wesentlich flacher und du wachst dafür dann mitten in der Nacht öfter auf, weil dein Körper damit beschäftigt ist, die Giftstoffe zu verarbeiten.

 

 

Sport – besser schlafen bei Hitze

Genauso wie an kühleren Tagen solltest du deine sportlichen Aktivitäten lieber bis etwa zwei Stunden vor dem Schlafengehen abgeschlossen haben. Denn sonst bringt dich das noch mehr auf Trab und hält dich vom Schlafen ab.

Wenn dein Kreislauf zu sehr in die Höhe getrieben wird, fällt dir das Einschlafen schwer. Deshalb versuche deine sportlichen Aktivitäten eher am Morgen zu absolvieren und mache dafür abends eine Stunde vor dem Schlafengehen nur einen kleinen Spaziergang, wenn dir noch nach Bewegung ist.

 

 

Essen vor dem Schlafengehen

Wie eigentlich bei jedem Wetter ist es auch gerade bei Hitze sehr wichtig, nicht zu fett oder kohlenhydratreich zu essen, damit das Abendessen nicht schwer im Magen liegt. Ideal sind leichte Salate, Joghurt oder Quarkspeisen.

Wenn du eine Banane ins Essen gibst, kannst du durch die enthaltenen Mineralstoffe Kalium und speziell auch Magnesium, leichter einschlafen. Zusätzlich enthält die Banane auch noch Tryptophan, das den körpereigenen Serotoninspiegel erhöht und ebenfalls wie das Magnesium spannungslösend wirkt.

Weitere Anregungen findest du hier: Klick

 

Fruchtiger Bananensmoothie

Mein Rezepttipp für 8 Portionen

Dazu brauchst du:

schlafen bei hitze drinkzwei große Bananen

400 ml Karottensaft

200 ml gepresster Orangensaft (ca. 2-3 Orangen)

einen grünen Apfel

natürliches Mineralwasser mit Kohlensäure

Saft einer Limette

6 EL Instant-Haferflocken

4 EL Ahornsirup

40 g gemahlene Haselnüsse

2 EL Distelöl

Die Zubereitung:

Schäle die Bananen und zerdrücke sie mit einer Gabel. Presse die Karotten und die Orangen mit einer Saftpresse aus oder du verwendest fertig gekaufte Säfte.

Gib alle Zutaten bis auf das Mineralwasser in einen Mixer und vermische alles gut. Gib den Saft in die Gläser und fülle mit Mineralwasser auf.

Bis spätestens 19 Uhr solltest du am besten gegessen haben. Ansonsten kannst du nicht richtig einschlafen.

Ansonsten kannst du schon morgens dafür sorgen, dass du abends gut schlafen kannst. Für einen guten Start in den Tag brauchst du Energie. Dafür solltest du dir bewusst Zeit für ein reichhaltiges Frühstück mit vielen Kohlenhydraten gönnen.

Ein gutes Frühstück ist z. B. Vollkornbrot mit Käse und Tomaten- oder Gurkenscheiben und ein paar Salatblättern. Oder du nimmst einen Kräuterquark als Belag.

Müsli mit Vollkornflocken und frischem Obst und Milch oder Naturjoghurt sättigt genauso gut und liefert die nötigen Nährstoffe für den Tag.

Mittags eignen sich gut Salate, Joghurt- oder Quarkspeisen und Obst oder eine kalte Gemüsesuppe. Verzichten solltest du auch tagsüber auf fettes Essen, denn das belastet deinen Organismus zu sehr. Gönne dir lieber eine große Portion Obst oder einen Smoothie.

Kühlende Gemüse sind Tomaten, Gurken, Blattsalate, Rhabarber, Blumenkohl, Spargel, Champignons, Zucchini und Brokkoli.

Kühlendes Obst: Bananen, Birnen, heimische Beerenfrüchte, Äpfel, Melonen, alle Südfrüchte wie Orangen, Grapefruit, Zitronen und Limetten.

Kühlende Kräuter: Pfefferminze, Zitronenmelisse, Dill und Kresse.

 

 

 

Vor dem Schlafengehen duschen oder baden

Klar ist eine Dusche vor dem Schlafengehen sehr erfrischend. Doch widerstehe der Versuchung, ganz kalt zu duschen. Das kühlt zwar sehr schnell deine Haut erst einmal richtig ab, aber das kalte Wasser sorgt dafür, dass sich deine Gefäße zusammenziehen.

Somit bleibt auch die Wärme in deinem Körper und kann nicht so leicht abtransportiert werden. Ausserdem wird dein Kreislauf so richtig angeregt und du kannst dadurch nicht richtig einschlafen.

Wenn du lauwarm duschst, öffnen sich deine Poren und die Hitze kann schneller aus deinem Körper rausfließen.

Falls du dir abends deine Haare wäschst, dann versuche mal ein Minzshampoo, das du ruhig auch über den ganzen Körper verteilen darfst. Dadurch wird dein ganzer Körper erfrischt und eine angenehme Kühle begleitet dich noch eine Weile durch die Nacht.

Probiere auch  einmal ein lauwarmes Bad mit Totem Meer Salz. Das entschlackt zusätzlich und macht dadurch schön müde.

schlafen bei hitze dusche

Wenn du dann aus der Dusche oder Wanne kommst, rubble dich nicht kräftig trocken, sondern streife einfach das Wasser mit deinen Händen ab. Dann bleibt noch genügend Wasser auf deiner Hautoberfläche. Dieses Wasser verdunstet und kühlt dich zusätzlich ab.

Wenn du zu sehr schwitzt, dann probiere mal Babypuder aus. Er nimmt viel Feuchtigkeit auf und du wachst deshalb vielleicht nicht schweißgebadet mitten in der Nacht auf.

Eine weiter Möglichkeit ist, du tupfst deine Haut mit abgekühltem frischen Salbeitee ab. Das desinfiziert und mindert die Schweißbildung. Das kannst du auch gut am Morgen machen, damit du besser durch den Sommertag kommst.

Probiere doch auch mal aus, eine Wärmflasche mit eiskaltem Wasser zu füllen und sie dann im Bett zwischen deine Füße zu legen. So verteilt sich die Kühle über die Füße in deinen Körper.

 

 

Nachtkleidung – besser schlafen bei Hitze

Gerade im Sommer ist es sehr wichtig, atmungsaktive dünne Baumwoll-Nachtwäsche zu tragen. Sie sorgt dafür, dass dein Schweiß gut aufgesaugt wird.

Manche Menschen empfehlen, die Schlafkleidung in den Kühlschrank zu legen. Die Experten sind sich da nicht so sicher, ob das wirklich gut ist. Probier es einfach mal aus. Für mich war es nichts, denn mein Schlaf-Shirt fühlte sich klamm an.

Wenn es ziemlich heiß ist, schlafe ich auch am liebsten nackt, doch ich decke mich immer mit einer ganz leichten Decke oder einem Baumwolltuch zu, so dass ich keinen Zug bekomme.

schlafen bei hitze bettwäsche

Wenn du nachts stark schwitzt, kann es auf deiner Haut sehr schnell zu kühl werden. Auch deshalb solltest du dich zumindest leicht bedecken. Außerdem sorgt das Tuch dafür, dass dein Schweiß aufgesaugt wird.

Vielleicht magst du auch das einmal ausprobieren: Nimm ein Baumwolltuch, tränke es kurz in kaltem Wasser, wringe es sehr gut aus und decke dich damit dann zu. Mir wäre das aber viel zu kalt, egal wie warm es ist, denn die Verdunstungskälte lässt dich bestimmt gleich frösteln obwohl es so heiß ist.

Wenn du dennoch nachts verschwitzt bist, dann lege dir einfach eine Ersatzgarnitur direkt vors Bett, damit du sie schnell wechseln kannst.

 

 

Rauchen und schlafen bei Hitze

Wenn du rauchst, solltest du nach Möglichkeit nicht mehr direkt vor dem Schlafengehen deine letzte Zigarette konsumieren. Das Nikotin stimuliert deinen Kreislauf und verengt deine Gefäße. Somit kann dein Körper die Wärme schlechter abgeben und du schläfst nicht so gut.

Versuche deshalb deine letzte Zigarette etwa zwei Stunden vor dem Schlafengehen zu rauchen.

 

 

Quälgeister

Im Sommer sind sie natürlich auch da, die lästigen Mücken. So eine kleine Mücke kann dich ganz schön nerven und dich vom Schlafen abhalten. Ich habe immer Fliegengitter vor den Fenstern, so dass sie nicht in Scharen ins Zimmer kommen können.

 

Dennoch verirrt sich öfter mal solch ein Plagegeist hinein. Kaum bist du fast eingeschlafen, fliegt sie Angriff. Da hilft dann nur Einreiben mit einem speziellen Mückenschutzmittel oder du schläfst unter einem Moskitonetz.

Gute Erfahrung habe ich auch mit dem Insektenvernichter gemacht.

schlafen bei hitze mücken

 

Du kannst trotzdem nicht schlafen?

Wenn du aber nach einer halben Stunde im Bett immer noch nicht einschlafen kannst, stehe einfach wieder auf und beschäftige dich mit etwas Anderem. Lies hierzu auch: Klick

Du kannst auch etwas lesen oder in dein Tagebuch schreiben. Vermeide aber auf jeden Fall, den Fernseher anzumachen oder auf deinem Smartphone oder Tablett herumzuklicken. Das blaue Licht der Geräte sorgt dafür, dass du noch wacher wirst.

Oder kühle einfach deine Beine und Arme kurz unter kaltem Wasser ab. Oder nimm ein Tuch, tauche es in kaltes Wasser und lege es dir auf dein Gesicht, deinen Nacken oder deine Stirn. Diesen Trick kennst du sicherlich noch aus der Kinderzeit, wenn du Fieber hattest.

Eine gute Hilfe ist auch ein Thermalwasserspray, das es in der Apotheke gibt. Es kühlt und erfrischt wunderbar.

Und vor allen Dingen, behalte deine Ruhe und mach dich nicht selbst verrückt. Im Sommer brauchen wir etwa eine Stunde weniger Schlaf als im Winter. Und wenn du ständig auf den Wecker schielst, konzentrierst du dich darauf, dass du nicht einschlafen kannst.

Das ist genauso wie mit dem rosaroten Elefanten, an den du NICHT denken darfst. Es klappt einfach nicht. Er ist da.

Deshalb mach etwas, das dich entspannt und versuche deine Gedanken auf etwas Anderes zu lenken, als dass du morgen früh wieder fit sein musst. Geh aber erst dann ins Bett, wenn du dich müde fühlst.

Hol dir doch einfach hier die kostenlose Meditation:

 

Fühlst du dich morgens oft müde? Hast du meistens schlecht geschlafen?
Hol dir hier deine kostenlose Mediation, mit der du abends leichter einschlafen und morgens erfrischt aufwachen und voller Tatendrang in den neuen Tag starten kannst  

 

Und denke auch daran, wenn du schon gleich davon überzeugt bist, dass du bei Hitze schlechter schlafen kannst, dann wird das auch so kommen, denn der menschliche Geist ist ganz schön stark. Er beschert dir das, was du glaubst: die selbsterfüllende Prophezeiung.

Verzichte nach Möglichkeit auch bei Hitze auf Schlaftabletten, denn sie bringen deine Schlafphasen durcheinander. Außerdem gewöhnst du dich sehr schnell an diese “Krückstöcke” und kannst bald nicht mehr ohne sie einschlafen. Das gilt nicht nur für die auch körperlich süchtig machenden Mittel sondern auch für die leichteren Schlaf- und Beruhigungsmittel.

Probiere auch mal mein Lieblingsrezept aus:

schlafen bei hitze tee

Zimt-Honig-Wasser: gib einen Esslöffel Zimt und einen Teelöffel Honig in ein Glas und gieße mit heißem Wasser auf. Das schmeckt einfach köstlich und diese Mischung macht wirklich müde.

Wenn es einfach nicht klappt mit dem Einschlafen, probiere einen Kräutertee aus Melisse, Baldrian, Hopfen oder Lavendel aus.

 

 

Fazit

Wichtig ist, dass du deine Wohnung gut auf “Sommerbetrieb” umstellst und die Hitze aus deiner Wohnung verbannst. Gerade auch im Sommer ist es sehr wichtig, ein eigenes Schlaf-Ritual durchzuführen, denn dann unterstützt dich dein Körper durch die Gewohnheit dabei besser einzuschlafen.

Achte darauf, dass du ganz bewusst am Abend entspannst, damit du leichter in deinen Schlaf kommst.

Denke daran: Im Sommer brauchen wir einfach weniger Schlaf, weil wir auch viel mehr Licht abbekommen. Deshalb kann es auch durchaus passieren, dass du ganz früh aufwachst und schon munter bist.

Lass dir dadurch nicht den Tag vermiesen, sondern nutze die frei gewordene Zeit, um dir selbst etwas Gutes zu tun. Trinke genüsslicher als sonst deinen Kaffee oder mache eine Meditation. Dadurch kommst du viel leichter und entspannter durch deinen Tag.

Hier findest du 76 Tipps als Anregung, um tagsüber entspannter zu sein: Klick

 


Ich hoffe, es ist etwas Passendes für dich dabei und ich freue mich, wenn du mir in den Kommentaren schreibst, wie die die Tipps gefallen und natürlich auch, wenn du einen Tipp für uns alle hast, wie du es schaffst bei Hitze besser zu schlafen.

Ich wünsche dir alles Liebe und dass du immer gut schlafen kannst

Herzlichst deine

schlafen bei hitze barbara

 

 

 


 

       Wie hat dir dieser Artikel gefallen?

  • 5/5
  • 21 ratings
21 ratingsX
Nicht hilfreich! Wenig hilfreich! Hmmm Gut! Sehr gut!
0% 0% 0% 0% 100%

 

 


 

Barbara J. Schoenfeld
weitere interessante Artikel

Barbara hat eine pharmazeutische Ausbildung und arbeitet seit über 40 Jahren in öffentlichen Apotheken und in ihrer Praxis.
Sie ist Heilerin, psychologische Beraterin und Coach und beschäftigt sich seit über 20 Jahren mit dem Thema Schlafen.
Kennst du schon die Facebook Fanpage mit täglich neuen Infos übers gesunde Schlafen?

10 Comments

  • Dieser Artikel ist großartig. Ich bin von Natur aus ein hitziger Typ. D.h., komme leicht ins Schwitzen und mein Schlaf ist dadurch nicht berauschend.

    Das mit dem kalt Duschen ist eine sehr guter Ratschlag. Bei mir hilft das sehr gut. Ich beginne immer zuerst meine Hände kalt abzuduschen (aber richtig kalt) und gehe dann weiter zu meinen Füßen, Beinen, Becken, Bauch, bis ich dann bei meinen Schultern angelangt bin. Dies ist nicht nur eine tolle Kneipp-Kur, sonder hilft wirklich die Hitze aus dem Körper zu bringen.
    LG,
    Christian

  • Barbara J. Schoenfeld

    Dankeschön für deine Ergänzung, lieber Christian.
    Ja, kneippen ist auch eine gute Möglichkeit und gerade bei sehr „hitzigen“ Menschen sehr gut geeignet.

    Herzliche Grüße
    Barbara

  • Ich lese immer deinen Blog und ich bin Fan von deinem Blog. Denn ich finde immer hilfreiche und interessante Artikel auf deinem Blog danke für diesen Artikel zu teilen.wenn jemand profitables Geschäft wollen Ideen dann besuche mein Blog schreibe ich immer über profitable Geschäftsideen für dich

  • Danke, liebe Barbara,

    für diese hilfreiche Abkühlung. Hätte ich gestern Nacht sehr gut schon brauchen können 😉 Und werde ich mir merken, denn ich hoffe, dass der Sommer noch etwas anhält.

    Mhm, das Zimt-Honig-Wasser probiere ich auch gerne aus, ich liebe beide Zutaten.

    Nachdem ich einfach nicht einschlafen konnte, weil sich kein Lüftchen geregt hat in meinem Zimmer – obwohl ich tatsächlich versucht habe Durchzug herzustellen, habe ich einfach ein paar Seiten in meinem Buch gelesen und irgendwann bemerkt, dass ich müde werde…

    Das hilft bei mir oft: Einfach ein Buch lesen und ich schlafe ein. Bringt mich dann zwar nicht weiter bei der Lektüre, doch es ist ein gutes & bewährtes Schlafmittel 😉

    Alles Liebe, Stefanie

    • Barbara J. Schoenfeld

      Gerne, liebe Stefanie,
      ja das wollen wir mal hoffen, dass wir noch ein wenig Sommer haben. Bei uns im Norden ist er allerdings momentan so überhaupt garnicht sichtbar. Es ist zwar nicht kalt aber keine Spur von Sonne. Bewölkt, drückend….
      Aber es ist richtig, lesen hilft auch sehr. Wenn ich mal ausnahmsweise nicht schlafen kann, dann hol ich mir auch ein Buch raus….

      Herzliche Grüße
      Barbara
      p.s. ich bin mal gespannt wie dir mein Zimt-Honig-Wasser schmeckt 🙂

  • Stephan

    Dankeschön, für den tollen Artikel. Der kann mir und den anderen in den hitzigen Tagen immer mal helfen 😉

    Ich kann mich gut errinnern, wie ich mich im Bett gewälzt habe und hab fast ohne Decke geschlafen, weil es einfach nur heiß war 🙁

    Ich werde dann das nächste mal die Tipps befolgen (Tee trinken und eventuell vorher Duschen) und hoffe das es dann leichter geht.

    Toll das es dich gibt, mit diesem Blog 😉

    LG Stephan

    • Barbara J. Schoenfeld

      Dankeschön lieber Stephan,

      ja, früher hab ich mich auch nur im Bett gewälzt und über die Hitze gejammert. Dann habe ich mich bei einem Auslandsaufenthalt in den Tropen auf die Suche nach Erleichterung gemacht. Und das Ergebnis meiner Recherchen kannst du jetzt im Artikel lesen.

      Herzliche Grüße
      Barbara

    • Barbara J. Schoenfeld

      Danke lieber Gerd,

      ja man kann schon eine Menge tun, damit die heißen Tage auch wirklich erträglich sind.

      Herzliche Grüße
      Barbara

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

close

Gefällt dir diese Seite? Dann bitte empfehle mich weiter :)

RSS
Folge mir
Google+
Google+
https://leichter-einschlafen.de/schlafen-bei-hitze
YouTube
YouTube
Das Geheimnis des guten Schlafens
Hol dir meinen Schlaf-Letter mit vielen leicht umsetzbaren Tipps für einen guten, erholsamen Schlaf zu, per Email, absolut GRATIS!

 lerne endlich wieder entspannt einzuschlafen

 wache erfrischt und voller Tatendrang auf

 genieße dein Leben mit Leichtigkeit